Die hier erwähnten Therapiemethoden gehören in die Kategorie “biologische Medizin” und werden derzeit von der offiziellen Medizin (Schulmedizin) nicht anerkannt, da diese immer noch in veralteten, überwiegend materialistischen Vorstellungen gefangen ist.. 
Mehr hierzu unter Gute Medizin

Diese Website ist urheberrechtlich geschützt. Kopien oder Downloads nur nach ausdrücklicher Genehmigung.

 

Besucher seit 1.1.2010:

Dr. med. Götz Blome

Der Planet Merkur

 

Das Horoskop ist eine Art genetischer Code unserer psychischen Struktur. Wir können aus ihm ablesen, welche individuellen Anlagen wir in dieses Leben mitbekommen haben und in welcher Weise wir sie realisieren sollen.

Die Planeten in unserem Horoskop symbolisieren die verschiedenen Aspekte unserer Psyche. Dabei zeigt das Tierkreiszeichen, in dem sie stehen, ihre Wesensart an, und das Haus, in dem sie sich befinden, den Lebensbereich, den sie besonders beeinflussen.

Der Planet Merkur, den wir hier besprechen wollen, ermöglicht Aussagen über Verstand, Geist und Kommunikation.

 

Bei der Analyse eines Horoskops muss man viele verschiedene Komponenten berücksichtigen - neben dem Zeichen und den Planeten auch das Haus. Wenn Sie wissen wollen, wie Sie denken und kommunizieren, kombinieren Sie das Tierzeichen, in dem der Merkur steht, mit dem Zeichen, das das betreffende Haus repräsentiert (s.u.)

Da die Häuser die verschiedenen Lebensbereiche symbolisieren, bedeutet die Stellung in einem bestimmten Haus auch, dass dieser Lebensbereich sehr deutlich von rationalen Gesichtspunkten beeinflusst ist.

Beispiel: wer den Merkur im Löwen und im 4. Haus (das dem Krebs entspricht) hat, denkt wie eine Mischung aus Löwe und Krebs und hat zugleich in seinem Gefühlsleben (das vom 4. Haus repräsentiert wird) eine rationale Komponente (Merkur).

 

Die Bedeutung der 12 Häuser (aus Platzgründen kurz gefasst):

 

1. Haus entspricht dem Tierkreiszeichen Widder und hat folgende Bedeutung:

         Temperament, unmittelbare Selbstverwirklichung

 

2. Haus entspricht dem Tierkreiszeichen Stier und hat folgende Bedeutung:

Materielle Grundlagen. Körper, Anlagen, Besitz.

 

3. Haus entspricht dem Tierkreiszeichen Zwillinge und hat folgende Bedeutung:

Intelligenz, Kommunikation, geistiges Interesse.

 

4. Haus entspricht dem Tierkreiszeichen Krebs und hat folgende Bedeutung:

Persönlicher Lebenskreis. Familie, Beziehung. Gefühle.

 

5. Haus entspricht dem Tierkreiszeichen Löwe und hat folgende Bedeutung:

Freude und Selbstverwirklichung. Ichbezogene Liebe.

 

6. Haus entspricht dem Tierkreiszeichen Jungfrau und hat folgende Bedeutung:

Körperliche Gesundheit. Arbeit und Tätigkeit. Ordnung.

 

7. Haus entspricht dem Tierkreiszeichen Waage und hat folgende Bedeutung:

Soziale Beziehungen, Partnerschaft, andere Menschen.

 

8. Haus entspricht dem Tierkreiszeichen Skorpion und hat folgende Bedeutung:

Stirb u. Werde, Wandlung, Verlust, Macht, Leidenschaft,

 

9. Haus entspricht dem Tierkreiszeichen Schütze und hat folgende Bedeutung:

Weltanschauung, Philosophie, Ideale, Werte.

 

10. Haus entspricht dem Tierkreiszeichen Steinbock und hat folgende Bedeutung:

Beruf. Gesellschaftliche Position. Soziale Verpflichtung.

 

11. Haus entspricht dem Zeichen Wassermann u. hat folgende Bedeutung: 

             Veränderung, Freiheit, Individualität.

 

12. Haus entspricht dem Tierkreiszeichen Fische und hat folgende Bedeutung:

                Lebensfremdheit, Spiritualität, seelische Gesundheit.

 

Die Deutung des Merkur ist nicht immer leicht, weil dieser Planet zwei Aspekte des Denkens repräsentieren kann: einerseits das interessierte, kommunikative, intelligente Denken der Zwillinge und andererseits das analysierende, nüchtern kalkulierende Denken der Jungfrau.

Schauen Sie einmal in der Radixzeichnung Ihres Horoskops nach, in welchem Zeichen und welchem Haus sich der Merkur befindet und kombinieren Sie die Angaben der folgenden Beschreibung (Zeichen) mit den Aussagen der oben stehende Liste (Häuser). Dann wissen Sie a.) welche Denk- und Geistesstruktur Sie besitzen und b.) welcher Lebensbereich besonders hiervon beeinflusst wird.

 

Merkur im Tierkreiszeichen Widder: man neigt zu einer schnellen, geradlinigen und unkomplizierten Denkweise, bei der man selbst oft im Mittelpunkt steht, und liebt klare, knappe Aussagen. Die Fähigkeit zu schnellen Entschlüssen (erst handeln, dann denken!) ist typisch für diese Anlage, ebenso Neugier und Offenheit für alles, woraus sich auch ein Hang zum Experiment und Abenteuer ergibt. Man ist kontaktfreudig und kann sich mit jedem über alles unterhalten, vorausgesetzt, es wird nicht zu tief geschürft und es geht um Themen, die das Leben unmittelbar betreffen. Wenn diese Anlage ins Negative umschlägt, denkt man zu wenig und handelt oberflächlich, überstürzt, unvorsichtig, sprunghaft und evtl., zu egozentrisch.

 

Merkur im Tierkreiszeichen Stier: man neigt zu einer Denkweise, in der einerseits Ordnung und Systematik und andererseits das Materielle, also auch Geld und Besitz, eine große Rolle spielen. Man besitzt "gesunden Menschenverstand", ist geschäftstüchtig und kann gut organisieren. Man hat einen Hang zur "Endlösung", in der alles geregelt und durchdacht ist. Wenn man einmal zu einer Meinung gekommen ist, bleibt man dabei und tendiert dazu, neue Gedanken und Erkenntnisse, die Unruhe mit sich bringen würden, einfach zu verdrängen oder zu ignorieren. Wenn diese Anlage ins Negative umschlägt, können Engstirnigkeit, Dogmatismus, Sturheit und Intoleranz auftreten, und das Denken kann sich zu sehr ums Materielle drehen, was oft zu Geiz führt.

 

Merkur im Tierkreiszeichen Zwillinge: man ist ausgesprochen neugierig und an allem interessiert, hat eine schnelle Auffassung und ein gutes Gedächtnis. Man schreibt und redet gern, neigt aber nicht zu tiefgründigen Analysen oder Grübeleien. Weil man geistig sehr anregbar und beweglich ist, kann man gleichzeitig zwei oder mehr Gedankenwege verfolgen (Zwillinge!) bzw. mit mehreren Menschen kommunizieren. Wenn diese Anlage ins Negative umschlägt, kann man geschwätzig, extrem sprunghaft, ablenkbar und oberflächlich werden und aufgrund der vielen Interessen in einen Zustand geraten, in dem man keine klare Linie mehrfindet.

 

Merkur im Tierkreiszeichen Krebs: man denkt meist "mit dem Herz", d.h. man sucht in allem den Gefühlsaspekt. Das Denken ist oft unsachlich eingefärbt, weil man einerseits sehr empfindlich und verletzlich und andererseits sehr liebesbedürftig ist. Daher neigt man dazu, alles in emotionaler Weise auf sich zu beziehen, wobei es fast immer um die Frage geht, ob man geliebt wird. Man interessiert sich vor allem um Fragen bzw. Themen, die das Gefühlsleben und die menschlichen Beziehungen (vor allem Familie) betreffen. Wenn diese Anlage ins Negative umschlägt, wird das Denken zu sehr von Emotionen und unterbewussten Impulsen beherrscht und schlägt oft in eine Lebenssicht um, in der Enttäuschung, Verbitterung oder Ängste dominieren.

 

Merkur im Tierkreiszeichen Löwe: man hat eine optimistische, kraftbetonte Geisteshaltung mit egozentrischer Tendenz. Das geistige Interesse liegt daher vor allem bei Themen, die die eigene Bedeutung unterstreichen oder erhöhen können. Man ist kommunikativ, wobei man sich selbst meist in den Mittelpunkt bringt und denkt gerne in großartigen Dimensionen; kleine Details interessieren daher nicht besonders. Wenn diese Anlage ins Negative umschlägt, neigt man zur Angeberei und kritikloser Selbstüberschätzung oder gibt sich Plänen und Zukunftsvisionen hin, die eine Nummer zu groß sind. Man sieht nur noch sich selbst und übersieht andere Menschen, weil man sie für zu unbedeutend hält.

 

Merkur im Tierkreiszeichen Jungfrau: man neigt zu exaktem, geordnetem und strukturiertem Denken. Daher improvisiert man nicht gern und löst seine Probleme auf vernünftige Weise. Gefühlseinflüsse (die ja immer eine "unordentliche" Komponente haben) lässt man dabei nicht zu. Diese Denkweise, die meist mit einem guten Gedächtnis einhergeht, ist ideal, wenn es um nüchterne Analyse, logische Argumentation und exakte Planung geht, z.B. in Technik, Wissenschaft , Organisation, aber auch in der Recht­sprechung. Wenn diese Anlage ins Negative umschlägt, kann das Denken zu kleinlich, pingelig und detailbetont werden. Man sieht sozusagen den Wald vor lauter Bäumen nicht, und versucht vergeblich, Gefühlsfragen, für die Intuition und Flexibilität erforderlich sind, mit Logik und lebensfremder Rationalität zu beantworten.

 

Merkur im Tierkreiszeichen Waage: man neigt zu einer ausgewogenen, gerechten Denkweise und ist offen für alle Argumente und Anregungen. Das geistige Interesse ist auf Harmonie und alles Schöne ausgerichtet, was sich nicht nur in einem Hang zu positiver Selbstdarstellung äußert, sondern dazu führen kann, dass man alles Unangenehme oder Hässliche zu ignorieren oder schön zu reden versucht. Man liebt eine gepflegte Sprache und versucht, gerecht zu sein oder es allen recht zu machen. Wenn diese Anlage ins Negative umschlägt, wird man unfähig, klare Entschlüsse zu fassen (weil man sich nicht zwischen den vielen Alternativen, die man immer zu sehen pflegt, entscheiden kann), verfällt in Schönfärberei, begnügt sich mit oberflächlichen, "dekorativen" Gedanken und eitler Geschwätzigkeit.

 

Merkur im Tierkreiszeichen Skorpion: man denkt sehr intuitiv, interessiert sich für die Hintergründe der menschlichen Existenz und hat "einen Riecher" für Unwahrheiten aller Art. Man hat Interesse an Macht, akzeptiert nicht die üblichen moralischen Prinzipien, sondern entwickelt seine eigene Moral und neigt nicht nur dazu, andere Menschen zu beeinflussen bzw. zu beherrschen, sondern ihnen auch die Wahrheit (oder was man dafür hält) schonungslos mitzuteilen. Von Natur aus eher schweigsam und zurückhaltend veranlagt, interessiert man sich für alles, was geheim ist bzw. "was die Welt im Innersten zusammenhält". Wenn diese Anlage ins Negative umschlägt, entsteht ein Hang zur Intrige und Unwahrheit, die man aber bei jedem anderen Menschen schonungslos verfolgt Man versucht, um fast jeden Preis geistige Macht über andere Menschen zu gewinnen, wobei man evtl., deren Abhängigkeit von sexuellen Trieben ausnützt.

 

Merkur im Tierkreiszeichen Schütze: man denkt idealistisch, interessiert sich für Philosophie, Religion und globale Menschheitsprobleme, für die man idealistische Lösungen im Großen sucht - Details sind weniger interessant. Insgesamt hat das Denken eine positive, optimistische Note. Man äußert gerne populäre Gedanken, die im allgemeinen Trend liegen, weil man Wert darauf legt, anerkannt oder bewundert zu werden. Themen und Gedanken, die als edel oder wertvoll gelten, haben eine besondere Anziehungskraft und man neigt dazu, sie in begeisterter, idealisierter Form weiterzugeben bzw. zu verkünden. Wenn diese Anlage ins Negative umschlägt, wird das Denken zu egozentrisch oder entfernt sich - von idealisierten Themen angezogen-zu sehr von der Realität, evtl. mit dem Beigeschmack einer Heilslehre.

 

Merkur im Tierkreiszeichen Steinbock: man denkt strukturiert, konservativ, geordnet, praktisch, nüchtern. Alles verläuft methodisch und die Aussagen sind wohl durchdacht, bewegen sich aber stets im Rahmen des Vorgegebenen. Innovation oder Originalität sind eher suspekt, man bleibt lieber auf dem Boden der Tatsachen. Das Denken ist sehr logisch mit einer Vorliebe für praktische, materielle Themen; daher besteht oft ein solider Geschäftssinn. Man erkennt Fehler sehr genau und ist sehr konsequent im Denken und Handeln. Wenn diese Anlage ins Negative umschlägt, wird das Denken zu nüchtern, kalt und unkreativ. Engstirnige Disziplin und Prinzipienreiterei können sich entwickeln, sowie eine zu starke Orientierung am Materiellen.

 

Merkur im Tierkreiszeichen Wassermann: Das Denken hat eine originelle Note, man sucht immer neue Wege und Lösungen und ist von allem, was neu oder ausgefallen ist, fasziniert. Revolutionäre Gedanken sind beliebt, normale Alltagsthemen langweilig, die allgemeine Meinung uninteressant oder "spießig". Man kommuniziert gern, hat eine Abneigung gegen die üblichen Normen und ist ausgesprochen tolerant- oft nach dem Motto: "Alles, was denkbar ist, ist auch möglich". Die dauernde Suche nach dem Neuen führt oft zu großen Erfindungen. Wenn diese Anlage ins Negative umschlägt, entwickeln sich Nervosität, Sprunghaftigkeit oder sogar eine "verrückte" Denkweise. Man entfernt sich zu sehr aus der Welt des "Normalen", wird zum notorischen Querdenker oder/und entwickelt eine unrealistische Toleranz, in der es keinerlei verbindliche Werte gibt.

 

Merkur im Tierkreiszeichen Fische: Das Denken ist phantasiereich, romantisch, gefühlsbetont, poetisch und oft etwas weltfremd. Es besteht großes Interesse für spirituelle und religiöse Themen und überhaupt für alles Wunderbare. Man kann "zwischen den Zeilen" lesen und sich gut in andere Menschen hineinfühlen. Man ist eher schweigsam, weil man viele Gedanken nicht in Worte fassen kann und sich oft missverstanden fühlt. Entscheidungen werden nicht mit dem Verstand, sondern aus dem Bauch gefällt, und weil man für alle Einflüsse offen ist, neigt man zu einer gewissen Inkonsequenz und Unbeständigkeit. Wenn diese Anlage ins Negative umschlägt, wird man zu sentimental und verliert zu sehr den Kontakt zum nüchternen Alltag. Psychosen und Neurosen können auftreten, weil man unfähig wird, sich ein realistisches und gültiges Weltbild zu schaffen, in der man Orientierung und Halt findet.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Blome