Die hier erwähnten Therapiemethoden gehören in die Kategorie “biologische Medizin” und werden derzeit von der offiziellen Medizin (Schulmedizin) nicht anerkannt, da diese immer noch in veralteten, überwiegend materialistischen Vorstellungen gefangen ist.. 
Mehr hierzu unter Gute Medizin

Diese Website ist urheberrechtlich geschützt. Kopien oder Downloads nur nach ausdrücklicher Genehmigung.

 

Besucher seit 1.1.2010:

Dr. med. Götz Blome

Die Liebe im Horoskop

Kennen Sie das?: Sie sehen in einer Menschen­menge oder einem Cafe einen Ihnen unbekannten Menschen des anderen Geschlechts und fühlen sich auf einmal auf eine unerklärliche und geheim­nisvolle Weise von ihm/ihr angezogen oder fasziniert. Es ist, als hätte er/sie irgend eine tiefe Schicht Ihrer Psyche berührt. Die Schriftsteller sprechen in diesem Falle vom "gewissen Etwas". In Wirklichkeit ist dies die erotische Anziehung.

Um hinter dieses Geheimnis zu kommen, brau­chen Sie nur einmal in Ihrem Horoskop nach­zusehen, in welchem Zeichen und Haus Venus oder Mars stehen - die Planeten, die u.a. die Beziehung zum anderen Geschlecht symbolisieren.

Wie Sie vielleicht wissen, kann man mit Hilfe der Astrologie schnell und einfach die psychologische Struktur eines bestimmten Menschen entziffern (sozusagen wie bei einer Blitz-Psychoanalyse). Das Horoskop ist eine Art genetischer Code der Psychostruktur. Dabei symbolisieren die soge­nannten Planeten (Sonne, Mond, Merkur usw.) die verschiedenen Bereiche unserer Psyche.

Wenn man die gesamte Qualität einer partnerschaftlichen Beziehung beurteilen will, die ja nicht nur erotische, sondern auch geistige, gefühls­mäßige und soziale Aspekte hat, muß man zumin­dest die Bedeutung der Sonne, des Mondes, des Deszendenten, der Venus, des Mars und des 4. Hauses bei beiden Partnern kennen.

Hier wollen wir uns aber nur mit der Erotik, der Anziehung zwischen Mann und Frau, beschäftigen. Dafür betrachten wir vor allem die Planeten Mars, der für Wille, Kraft, Aktivität, Kampf - also das "Männliche" steht, und Venus, die für Schönheit, Harmonie, Liebreiz, Harmonie - also das ,,Weibliche" steht.

Die Stellung des Mars (Tierkreiszeichen und Haus) zeigt im Horoskop einer Frau deren persön­liche Beziehung zu Männern und ihr (oft unbe­wusstes) erotisches Wunschbild vom männlichen Partner an. Dementsprechend kann man aus der Stellung der Venus (Tierkreiszeichen und Haus) im Horoskop eines Mannes auf dessen Frauentyp und sein erotisches Wunschbild von Frauen schließen. (Venus und Mars entsprechen in diesem Sinne der Anima und dem Animus von C. G. Jung.)

 

So wird zum Beispiel eine Frau, deren Mars im Widder steht, Männer bevorzugen, die direkt, draufgängerisch und aktiv sind. Zugleich bedeutet diese Marsstellung, daß sie allgemein in ihrer Beziehung zu Männern das direkte drauf­gängerische, offene Element schätzt und sich auch entsprechend verhält. Hierbei ist allerdings noch zu berücksichtigen, in welchem Haus der Mars steht, weil dadurch seine, sich aus dem Tierkreiszeichen ergebende Charakterstistik, wesentlich verändert werden kann (s.o.). Das obige Beispiel kann man beim Mann auf die Venus übertragen.

     Hat eine Frau dagegen den Mars zum Beispiel in denFischen, so schätzt sie feinfühlige, entegegenkommende, friedliche, nachgiebige und evtl. etwas spirituell veranlagte Männer.  Und ein Mann, dessen Venus in den Fischen steht, wird sich eine sensible, nachgiebige entgegenkommende und etwas geheimnisvolle Frau (Typ Undine) wünschen.

Wie erwähnt, ist für die Deutung eines Planelen nicht nur seine Stellung im Tierkreiszeichen, sondern auch seine Position in den Häusern wichtig. Erst aus der Kombination beider Faktoren kam man eine einigermaßen zutreffende Analyse vornehmen. Dabei muß man lediglich wissen, welchem Tierkreiszeichen das jeweilige Haus entspricht.

  1.  Haus = Widder               2.  Haus = Stier                      3.  Haus = Zwilling

4. Haus = Krebs                  5.  Haus = Löwe                     6.  Haus = Jungfrau

7.  Haus = Waage               8.  Haus = Skorpion                9.  Haus = Schütze

 10.  Haus  = Steinbock         11.  Haus  = Wassermann          12.  Haus  = Fische

Bei der Deutung von Venus oder Mars sieht man also nach, 1.) in welchem Tierkreiszeichen und 2.) in welchem Haus sie stehen und kombiniert die Ergebnisse. Wenn beispielsweise bei einer Frau der Mars in der Waage und gleichzeitig im 4. Haus (entspricht dem Krebs) steht, so ist ihr männliches Wunschbild eine Mischung aus Waage und Krebs, also ein liebenswürdiger, gefühlvoller Mann. Steht aber zum Beispiel die Venus eines Mannes im Widder und zugleich im 12. Haus (entspricht den Fischen), so liebt er Frauen, die einerseits direkt, aktiv und nicht zimperlich, andererseits aber auch feinfühlig, entgegen­kommend, passiv und nachgiebig sind - eine komplizierte Mischung!

Natürlich gibt es noch weitere Faktoren, die hier eine Rolle spielen, wie zum Beispiel die Aspekte zu anderen Planeten, sie haben jedoch meist nur eine untergeordnete Bedeutung.

Weiß man also, in welchem Zeichen und in welchem Haus der Mars bei einer Frau und die Venus bei einem Mann stehen, so kann man eine relativ genaue Aussage über den/die erotische/n Wunschpartner/in machen.

Dieser Partner bzw. diese Partnerin, von der bzw. dem man sich erotisch angezogen fühlt, kann allerdings gleichzeitig in anderer Hinsicht - zum Beispiel gefühlsmäßig oder geistig - problematisch sein, je nachdem, wie das übrige Horoskop bzw. der Charakter strukturiert ist, oder anders ausgedrückt: je nachdem, welche Bedürfnisse und Ansprüche man neben der Erotik sonst noch in einer Beziehung hat. Es kommt nämlich gar nicht selten vor, daß man sich von einem bestimmten Menschentyp in erotischer Hinsicht angezogen fühlt, gleichzeitig aber andere Eigenschaften an ihm nicht mag. Diesen "eingebauten", d.h. in der Veranlagung verankerten, Part­nerkonflikt zu kennen, ist sehr hilfreich, weil man dann bewusster seine/n Partner/in wählen bzw. mit seinen Beziehungen umgehen kann und die Widersprüche, die sich aus einem eingebauten Partnerkonflikt ergeben, besser ausgleichen kann.

Mars (bei der Frau) oder Venus (beim Mann) im Zeichen Widder oder im 1. Haus:

Folgende Eigenschaften sollte der/die erotische Partner/in haben:

Vitalität, Wille, Kraft, Durchsetzungsfähigkeit, Direktheit, Offenheit, Mut, aktive Sexualität.

Dieser Geist sollte in der Partnerschaft herrschen:

Direktheit, Offenheit, Aktivität, Spontaneität, Impulsivität, Unkompliziertheit.

In der Liebe wird gesucht:

Eroberung, Triebbefriedigung.

 

 

Mars (bei der Frau) oder Venus (beim Mann) im Zeichen Stier oder im 2. Haus:

Folgende Eigenschaften sollte der/die erotische Partner/in haben:

Ausgeglichenheit, Gemütlichkeit, Wärme, Genussfähigkeit, Ruhe, Sinnlichkeit.

Dieser Geist sollte in der Partnerschaft herrschen:

Lebensfreude /-genuss, Friede, Wärme, Ruhe, materielle Sicherheit.

In der Liebe wird gesucht:

Sinnesgenuss, Besitz.

 

 

Mars (bei d. Frau) oder Venus (beim Mann) im Zeichen Zwillinge oder im 3. Haus:

Folgende Eigenschaften sollte der/die erotische Partner/in haben:

Intelligenz, geistige Beweglichkeit, Toleranz, spielerisches Interesse, Unbeschwertheit.

Dieser Geist sollte in der Partnerschaft herrschen:

Spielerische Leichtigkeit, Abwechslung, Offenheit, Kommunikation.

In der  Liebe wird gesucht:

Etwas Interessantes und Spielerisches.

 

 

Mars (bei der Frau) oder Venus (beim Mann) im Zeichen Krebs oder im 4. Haus:

Folgende Eigenschaften sollte der/die erotische Partner/in haben:

Sensibilität, Schutzbedürftigkeit, Liebesbe­dürfnis, etwas Künstlerisches.

Dieser Geist sollte in der Partnerschaft herrschen:

Liebe, Gefühlsaustausch, Fürsorglichkeit, Verständnis.

In der Liebe wird gesucht:

Liebevolle Gefühlserlebnisse.

 

 

Mars (bei d. Frau) oder Venus (beim Mann) im Zeichen Löwe oder im 5. Haus:

Folgende Eigenschaften sollte der/die erotische Partner/in haben:

Überlegenheit, Lebenskraft, Dominanz, Groß­zügigkeit, Persönlichkeit, Impulsivität.

Dieser Geist sollte in der Partnerschaft herrschen:

Wertschätzung, Wertbestätigung, (Partner/in, der einen selbst aufwertet oder den/die man aufwerten oder beherrschen kann). Großzü­gigkeit, vitale Sexualität.

In der Liebe wird gesucht:

Ich-Erlebnis.

 

 

Mars (bei d. Frau) oder Venus (beim Mann) im Zeichen Jungfrau oder im 6. Haus:

Folgende Eigenschaften sollte der/die erotische Partner/in haben:

Vernünftigkeit, Selbstbeherrschung, Ordent­lichkeit, körperliche und moralische Sau­berkeit, Zuverlässigkeit, Anständigkeit, Treue.

Dieser Geist sollte in der Partnerschaft herrschen:

Eine gewisse Nüchternheit und Verstandes­kontrolle, Anständigkeit, Beständigkeit, Zuver­lässigkeit, Planung und Kontinuität, Treue.

In der Liebe wird gesucht:

Persönliche Hingabe oder mitmenschliche Aufgabe.

 

 

Mars (bei d. Frau) oder Venus (beim Mann) im Zeichen Waage oder im 7. Haus:

Folgende Eigenschaften sollte der/die erotische Partner/in haben:

Liebenswürdigkeit, Schönheit, Freundlichkeit, Harmoniebedüftnis, Selbstbestätigung.

Dieser Geist sollte in der Partnerschaft herrschen:

Harmonie, Freude, Problemlosigkeit, Entgegenkommen.

In der Liebe wird gesucht:

Flirt, Galanterie.

 

 

Mars (bei d. Frau) oder Venus (beim Mann) im Zeichen Skorpion oder im 8. Haus:

Folgende Eigenschaften sollte der/die erotische Partner/in haben:

Wille, Kraft, Leidenschaft, Tiefgründigkeit, Fürsorglichkeit, Machtbewußtsein, Charisma, sexuelle Anziehung.

Dieser Geist sollte in der Partnerschaft herrschen: Untergründige leidenschaftliche Spannungen, intensive Gefühlsbeziehungen, emotionale Höhen und Tiefen, sexuelle Faszination.

In der Liebe wird gesucht:

sexuelle oder geistige Macht.

 

 

Mars (bei d. Frau) oder Venus (beim Mann) im Zeichen Schütze oder im 9. Haus:

Folgende Eigenschaften sollte der/die erotische Partner/in haben:

Unternehmungslust, Optimismus, Impulsivität, vitale Sexualität, eine edle Gesinnung.

Dieser Geist sollte in der Partnerschaft herrschen:

Optimismus, Offenheit, Direktheit, vitale Sexualität, Anerkennung und Wertschätzung.

In der Liebe wird gesucht:

Etwas Ideales, Vitalität.

 

 

Mars (bei d. Frau) oder Venus (beim Mann) im Zeichen Steinbock oder im 10. Haus:

Folgende Eigenschaften sollte der/die erotische Partner/in haben:

Ernst, Pflichtgefühl, Verantwortlichkeit, Zuver­lässigkeit, Zähigkeit, Selbstbeherrschung, Willenskraft. Treue.

Dieser Geist sollte in der Partnerschaft herrschen:

Beständigkeit, Treue, Zuverlässigkeit, Selbstbeherrschung Ordnung, Anständigkeit. In der Liebe wird gesucht:

Sicherheit, Zuverlässigkeit, Verpflichtung und Verantwortung.

 

 

Mars (bei d. Frau) oder Venus (beim Mann) im Zeichen Wassermann oder im 11. Haus:

Folgende Eigenschaften sollte der/die erotische Partner/in haben:

Extravaganz, Freiheitsliebe, Originalität, Individualität, Toleranz, etwas Besonderes oder Aufsässiges.

Dieser Geist sollte in der Partnerschaft herrschen:

Freiheit, Toleranz, Offenheit, Abwechslung, Kommunikation.

In der Liebe wird gesucht:

Freundschaft und Abwechslung.

 

 

Mars (bei d. Frau) oder Venus (beim Mann) im Zeichen Fische oder im 12. Haus:

Folgende Eigenschaften sollte der/die erotische Partner/in haben:

Feinfühligkeit, Nachgiebigkeit, Freundlichkeit, etwas Künstlerisches, Selbstlosigkeit,

Romantik, einen geheimnisvollen Charme.

Dieser Geist sollte in der Partnerschaft herrschen:

Wortloser Gefühlsaustausch, Romantik, Entgegenkommen, etwas Spiritualität und Geheimnis.

In der Liebe wird gesucht:

Mystisch-romantisches Erlebnis oder Selbst­aufgabe.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Blome